ERPrint - Prozesse flexibel managen

Mit einer gut erreichbaren Print-Plattform kann der Umsatz erheblich gesteigert werden. Effiziente Prozesse garantieren für niedrige Verwaltungskosten und steigern damit den Ertrag.

Die ERPrint garantiert, dass diese Prozesse so einfach wie möglich und so flexibel wie gefordert umgesetzt werden können.

Die mitgelieferten Standardprozesse vom Angebot über den Auftrag, die Lieferung und die Rechnung an den Kunden sind schon vordefiniert und können so direkt ab der Installation eingesetzt werden. Ebenso verhält es sich im Einkauf: wird individuell bestellt oder sind Mindestbestände einzuhalten? Die ERPrint bietet hier eine sofort einsetzbare Basis, die jederzeit individuell auf Anforderungen eingestellt werden kann.

Flexible Prozessgestaltung

Basierend auf der BüroWARE Warenwirtschaft wurde das Belegmanagement für die Prozesse im Kunden- aber auch im Lieferantenbereich dahingehend erweitert, dass durch eine einfache Parametrisierung Änderungen schnell umgesetzt werden können. So können eingespielte Unternehmensabläufe schnell übernommen werden, was die Einführungskosten erheblich reduziert. Marktveränderungen oder auch andere Ausrichtungen des Unternehmens, die auch Änderungen in den Abläufen mit sich bringen, lassen sich so auch jederzeit einfach umsetzen.

Selbstverständlich liefert die ERPrint dabei einen Standard, der sich bei vielen Kunden etabliert hat. Aufgrund der unterschiedlichen Orientierungen unserer Kunden, können über diese anpassbaren Belegprozesse auch unterschiedliche Produkt- und Fertigungszweige in einem Unternehmen einfach umgesetzt werden.

Statusverwaltung für mehr Übersicht

Die integrierte Statusverwaltung bietet einfach per Icon eine Übersicht über den Status des einzelnen Auftrags oder der Auftragsposition. Diese Statusinformationen können abhängig von bestimmten Auftragsparametern z. B. Vorkasseeingang oder Proofversand automatisch gesetzt werden. Eine Anpassung ist natürlich dabei jederzeit möglich.

Ein ganz großer Vorteil ist, dass an die Statuskennzeichen so genannte Aktionen gebunden sind. Ist z. B. ein Auftrag produktionsbereit, wird dieser entsprechend freigegeben und in die Auftragsgruppe einsortiert. So haben die Anwender jederzeit die best mögliche Kontrolle und können selektiv die benötigten Aufträge anzeigen. Auch besteht die Option, direkt eine Email an den Endkunden mit einem festen Text bei Status "Produktionsstart" zu versenden.

Integration von Warenwirtschaft und Fertigung

Da ein Kundenauftrag mehrere Auftragspositionen umfassen kann ist es wichtig, dass Kundenaufträge und Fertigungsaufträge getrennt werden, denn pro Auftragsposition wird ein Fertigungsauftrag erstellt. Um hier ebenfalls die Übersichtlichkeit zu gewährleisten, sind die Fertigungsaufträge fest an die Auftragspositionen gebunden.

Das erspart dem Anwender viel Sucharbeit. Endkunden können so sehr schnell den aktuellen Stand Ihres Auftrags erfahren.

Kontakt