ERPrint Produktkonfigurator

Der Produktkonfigurator unterstützt Mitarbeiter bei der Auswahl der Produkte. Vorkonfigurierte Produktvariationen, bei denen zuvor definierte Abhängigkeiten mögliche Fehlkonfiguration ausschließen, erleichtern dabei die Auswahl auch für Mitarbeiter, die nicht so tief mit der Druckfertigung verbunden sind. Dadurch können mit wenigen Klicks komplexe Produkte individuell zusammengestellt und wahlweise dem Kunden angeboten, oder direkt in die Fertigungsabwicklung als Auftrag gestellt werden.

Mit diesem Vorgehen vermeidet das Unternehmen den hohen Pflegeaufwand von Stammdaten und Fertigungslisten, denn diese werden erst zum Zeitpunkt der Artikelkonfiguration automatisch angelegt.

Online-Konfigurator mit 100% ERP-Integration

Produktkonfigurationen können über die interne Nutzung zur Angebotskalkulation auch in das Online-Modul des Produktkonfigurators übergeben werden. Dieses ist ein intergrierbares Modul, das auf jeder beliebigen Website eingesetzt werden kann. Dadurch wird dem Endkunden die Möglichkeit geboten, mit Echtdaten live im Web-Shop zu kalkulieren und konfigurieren. Und nach Auftragsersteilung wird ebenso ein Kundenauftrag im System angelegt und in den Fertigungsprozess übergeben.

100% Zeiteinsparung bei Online-Pflege!

Durch diese Technologie reduziert die ERPrint den Verwaltungsaufwand für die Pflege von Web-to-Print Daten auf ein Minimum: statt der Pflege von unendlich vielen Produktvarianten, brauchen nur die einzelnen Produktausprägungen definiert und mit Abhängigkeiten angelegt werden.

Ein Beispiel: Der umständliche Aufwand der permanenten Preispflege von tausenden Varianten bei Broschüren und der Anlage der Fertigungsstücklisten entfällt, da die Kosten anhand der sich ändernden Maschinenstundensätze und der Einkaufspreise von Materialien per Mausklick auf eine Produktkonfiguration übernommen werden können.

Echtes Web-to-Print / Bestes Webmarketing

Mit dem ERPrint Online-Konfigurator wird Unternehmen aus der Druckindustrie mehr Freiheit für die Wahl einer Web-Plattform gegeben. So lassen sich die vielen Vorteile etablierter Online-Plattformen und -Shopsysteme nutzen. Möglichkeiten wie eine verstärkte Nutzung von Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing oder Social-Networks sind damit je nach Auswahl des Shops bereits im Standard gegeben und müssen nicht umständlich hinzuprogrammiert oder komplett darauf verzichtet werden.

Durch die einfache Übermittlung von bereits konfigurierten Produkten über den "web-fähig" Parameter werden Produkte online verfügbar gemacht. Egal in welchem Shop das Modul gerade eingesetzt wird. Und unabhängig von Produktvorgaben durch das eingesetzte Druckkalkulationsprogramm.

Die Zeiten, in denen Druckereien abhängig vom Hersteller des eingesetztem MIS-Systems waren, sind damit endgültig vorbei!

Kontakt